Cialis-Sicherheitsinformation - www.cialis-medik.com

Cialis-Sicherheitsinformation

Obwohl Viagra nach wie vor als Arzneimittel Nr. 1 für Behandlung der erektiler Dysfunktion genannt wird, das ist eher der Tribut für die Rolle, die Viagra in Geschichte gespielt hatte. Seitdem wurden die Arzneimittel entwickelt, die wirkungsvoller sind. Z.B. Cialis kann besser Eigenschaften als Viagra aufweisen. Cialis wirkt länger (während 36 Stunden!), kann mit Alkohol und beliebiges Essen kombiniert werden. Dessen Verzehr in jederzeit möglich, möglich sind auch verschiedene Therapiemethoden: 1) wenn Arznei sofort vor Sex eingenommen wird und 2) regulär.

Wenn Sie so viele Vorteile sehen, dann beginnen Sie anzuzweifeln. Es scheint, dass dies zu gut ist, um wahr zu sein. Cialis hat einige Nachteile zu besitzen. Ja, Nachteile sind auch, aber sie sind spezifisch. Präparat kann ideell für einige Männer sein und für andere doch nicht passen. Das hängt von Krankheitsgeschichte und Zwecken, die vor sich Patient stellt, ab. Dieses Präparat wird nicht nur für Behandlung der erektilen Dysfunktion angewendet. Er wirkt effizient gegen Symptome von BPH (benigne Prostatahyperplasie).

Somit sollen Sie genau wissen, wie Cialis in Ihrem Fall anzuwenden ist. Arzt hat die Entscheidung über Dosierung treffen, und Sie haben den ärztlichen Anweisungen zu folgen. Es ist wichtig, eine Tablette ganz einzunehmen, man darf Tablette nicht teilen, falls Dosierung für Sie nicht passt. Solche Methoden können zu falschen Dosierungen und Verwirrung führen.

Wann soll Patient besonders vorsichtig sein

Falls Sie wissen, dass Sie Allergie gegenüber bestimmte in Cialis enthaltene Komponente besitzen, sprechen Sie darüber mit Ihrem Arzt. Es wäre besser, den Ersatz für dieses Präparat zu suchen. Männer, die Probleme mit Leber besitzen, dürfen nicht Cialis ohne ärztliche Verschreibung einnehmen. Gleiches gilt für diejenige, die Probleme mit Blutdruck, Herz haben, Arzneimittel, die Nitrate (unabhängig von Form) enthalten, Poppers (die, wie Sie wissen, auch Nitrate enthalten), einen anderen Hemmer PDE5 oder Alphablocker einnehmen.

Männer haben Cialis zu vermeiden, falls den Herzanfall während letzter 3-6 Monate gehabt haben. Sie haben den ärztlichen Anweisungen zu folgen. Es gibt ganze Reihe von weiteren Erkrankungen, die Komplikationen bei der Cialis-Einnahme bringen können. Es ist sehr wichtig, mit dem Arzt über andere Gesundheitsprobleme zu sprechen sowie über Therapie, die für Sie verordnet wurde, sogar dann, wenn Sie keine Arzneimittel einnehmen. Sogar Kräuter und Nahrungsmittelzusätze können Komplikationen hervorbringen.

Falls Sie erstmals Cialis einnehmen, haben Sie sehr aufmerksam Reaktion seines Körpers zu verfolgen. Schauen Sie, wie Ihr Körper auf Zutaten des Präparates reagiert. Penisdeformation, Priapismus, diese Zustände sind ziemlich selten, Patienten mit solchen Diagnosen haben aber Cialis zu vermeiden. Gleiches gilt für Leute, die Probleme mit Blutzellen besitzen.

Sehprobleme, Hörminderung, nicht regelmäßiges Herzklopfen, Probleme mit Leber und Nieren, Lungenerkrankungen: Männer, die einige von diesen Erkrankungen besitzen, gehören zur Risikogruppe, sie haben Cialis sehr vorsichtig einzunehmen.

Alphablocker wirken mit Cialis zusammen. Aus diesem Grund haben Patienten mit Angina pectoris an Arzt zu wenden, falls Sie nach der Cialis-Verordnung krank wurden. Es ist untersagt, Arzneimittel ohne Rezept zu kaufen und einige pflanzliche Arzneimittel einzunehmen, falls Sie Cialis einnehmen. Sie haben einen Arzt zu befragen, bevor Sie beginnen, etwas anderes einzunehmen.

Zu den untersagten Präparaten gehören Barbiturate, azole Fungizide, Nitrate und Arzneimittel gegen Hypertension. Das ist keine vollständige Liste von Erkrankungen und nichtkompatible Präparaten. Booklet enthält vollständige Liste. In Zweifelsfällen haben Sie Ihren Arzt anzufragen.